Mit vollem Engagement ins Desaster

Er hatte bereits drei Töchter. Ist doch kein Problem! Ich habe mich voller Hingabe diesem Mann und seinen Kindern gewidmet. Hätte ich eventuell in Betracht ziehen sollen, dass der Traummann und seine Kinder vielleicht andere Bedürfnisse hatten als die von mir angenommenen?

Ostern, Feiertage und die Traditionen …

Feiertage sind schon immer eine Zeit der Familie, der Erwartungen und der Traditionen. In einer Patchwork Familie potenziert es sich meiner Erfahrung nach noch, schliesslich hat es mehr Schwiegereltern, Grosseltern, Eltern und Angehörige, die auch ungefragt ihre Meinung kundtun! Mein erstes Ostern mit meiner bunten Familie ging noch gut. Ohne Mühe habe ich mich auf … Ostern, Feiertage und die Traditionen … weiterlesen

„Du bist gar nicht meine richtige Mami!“

„Du bist gar nicht meine richtige Mami!“ Habt ihr diesen Satz so oder so ähnlich auch schon gehört? „Du hast mir gar nichts zu sagen, bist ja nicht mal mein richtiger Papi!“ Oder fürchtet ihr euch vielleicht vor einer solchen Situation in einer potentiellen neuen Beziehung? Eine offene und konstruktive Streitkultur muss gelernt und will … „Du bist gar nicht meine richtige Mami!“ weiterlesen

Patchwork Familien mit Pubertierenden

Henri Guttmann, ein bekannter Paar-Therapeut sagt in einem Zeitungsinterview (Blick am Abend vom 27. Juni 2013, http://www.singlemitkind.ch/pages/press) folgendes: Eine Patchworkfamilie mit Pubertierenden ist ziemlich nervenaufreibend, kleine Kinder sind viel toleranter. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Welche Tipps könnt ihr geben?