Dating – eine Sinnsuche

Gerade habe ich einen Artikel gelesen, in dem vom Dating-Burnout gesprochen wurde. Spannendes und gleichzeitig erschreckendes Phänomen. Passt denn das zusammen? Dating, Schmetterlinge und Depression? Auf jeden Fall! Ich sage nur: Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt. Die Flucht aus dem Alltag in die Aufmerksamkeit des Liken und Daten hinein. Date nach Date und gleich wieder … Dating – eine Sinnsuche weiterlesen

Mit vollem Engagement ins Desaster

Er hatte bereits drei Töchter. Ist doch kein Problem! Ich habe mich voller Hingabe diesem Mann und seinen Kindern gewidmet. Hätte ich eventuell in Betracht ziehen sollen, dass der Traummann und seine Kinder vielleicht andere Bedürfnisse hatten als die von mir angenommenen?

Ferien? Juchhee! Ohje!

Ein herrlicher Nebeneffekt als Eltern eines Schulkindes sind doch die 13 Wochen Ferien im Jahr! Und sind die Kinder noch kleiner? Perfekt, dann kann man jeden Rabatt ausserhalb der Ferien nutzen. Jedoch …  sind wir mal ehrlich, es gibt noch den ein oder anderen interessanten Einflussfaktor. Wir haben vier Kinder in Summe. Die drei Mädchen … Ferien? Juchhee! Ohje! weiterlesen

Verliebt in einen Single mit Kind. Total verrückt?!

Und da bin ich: Mitten in einer Patchwork Familie als Ehefrau, Mama eines eigenen Sohnes und Stiefmutter (nein, ich habe keinen seltsamen Spiegel) von drei pubertierenden Töchtern. Doch wie bin ich da hineingeraten? Durch Zufall und naja, die Liebe. Habe ich auch nur ansatzweise gewusst, auf was ich mich einlasse? Nein! Würde ich ein anderes … Verliebt in einen Single mit Kind. Total verrückt?! weiterlesen

Patchwork Familien mit Pubertierenden

Henri Guttmann, ein bekannter Paar-Therapeut sagt in einem Zeitungsinterview (Blick am Abend vom 27. Juni 2013, http://www.singlemitkind.ch/pages/press) folgendes: Eine Patchworkfamilie mit Pubertierenden ist ziemlich nervenaufreibend, kleine Kinder sind viel toleranter. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Welche Tipps könnt ihr geben?

Konsumrausch im Kinderzimmer

Konsumrausch im Kinderzimmer Die Schweizer gaben noch nie so viel Geld für Spielwaren aus wie im letzten Jahr. Aber wenn eltern und Angehörige den Kindern jeden materiellen Wunsch erfüllen, erweisen sie niemandem einen Gefallen. Experten fordern: Anstatt die Kinder zu verwöhnen – verbringt mehr Zeit mit eurem Nachwuchs! Gerade alleinerziehende Eltern sind davon stark betroffen: oft arbeiten Teilzeit-Eltern und … Konsumrausch im Kinderzimmer weiterlesen